Bereits zum zehnten Mal findet der nationale Wettstreit musikalischer Blasmusikgrößen aus Österreich und Südtirol statt. Die Ergebnisse sind online...

 

Ergebnis - 10. Österreichischer Blasmusikwettbewerb der Stufe D

Blasmusik der Sonderklasse war im Rahmen des 10. Österreichischen Blasmusikwettbewerbes in der Carinthischen Musikakademie Ossiach zu hören und auch zu sehen. Sieben Musikvereine aus den Bundesländern und ein Musikverein aus Südtirol, alle Mitglieder des Österreichischen Blasmusikverbandes, stellten sich einer vierköpfigen Jury. Jedes teilnehmende Orchester spielte das Pflichtstück von Thomas Doss - Terra Mystica und je zwei weitere Stücke.

Bundesland Orchester Dirigent Punkte Platzierung
Kärnten Werkskapelle Mondi Frantschach Daniel Weinberger 93,88 1. Platz
Niederösterreich Trachtenmusikkapelle Windhag Thomas Maderthaner 92,63 2. Platz
Südtirol Musikkapelle "Peter Mayr" Pfeffersberg Bernhard Reifer 88 3. Platz
Tirol Swarovski Musik Wattens Stefan Köhle 86  
Steiermark Musikkapelle Heilbrunn Mag. Josef Bratl 85,88  
Vorarlberg Musikverein Dornbirn-Rohrbach Mario Wiedemann 85  
Salzburg Musikkapelle Kuchl Mag. Christian Hörbiger 84,88  
Oberösterreich Trachtenmusikkapelle Pöndorf Franz Bachner 84,88  

Zum zweiten Mal wurde Kärnten Bundessieger des Österreichischen Blasmusikwettbewerbes. Der erste Kärntner Bundessieger war die Stadtkapelle Feldkirchen im Jahr 2005.

Der Österreichische Blasmusikverband und der Kärntner Blasmusikverband bedanken sich bei den teilnehmenden Orchestern und allen Besuchern dieser außerordentlichen Veranstaltung und gratulieren zu den hervorragenden Leistungen.

Suchen

Unsere Partner

Zum Seitenanfang