Seit der Gründung des Verbandes veränderte sich das Erscheinungsbild immer wieder und die Organisation passte sich immer an die jeweilige Zeitsituation und an ihre pädagogischen  Herausforderungen an. Dennoch ist eine hohe Kontinuität im Gründungsgedanken erkennbar. Der Verband war und ist auch in Zukunft in erster Linie Servicestelle für alle pinzgauer Musikkapellen.
Im Jahr 2006 wurde vom Landesverband in Zusammenarbeit mit allen Bezirksverbänden ein Leitbild ausgearbeitet. Es soll uns eine Orientierungshilfe und Wegweiser sein. Dieses Leitbild wird auch permanent Evaluierungen unterzogen um auch allen neuen Herausforderungen in der Zukunft gerecht zu werden.
In enger Zusammenarbeit mit dem Landesverband sind nachstehende Ziele und Aufgaben klar definiert.

  • Unser oberstes Ziel ist es, das Blasmusikwesen im Pinzgau zu fördern, zu unterstützen und weiter zu entwickeln und die Blasmusik in allen Gesellschaftsschichten zu etablieren.
  • Erhaltung, Pflege und Förderung insbesondere der österreichischen Blasmusikliteratur
  • künstlerische und wirtschaftliche Förderung aller Verbandsmitglieder
  • Eine wichtige Aufgabe ist die Förderung der Jugendausbildung, ebenso die Aus- und Weiterbildung der Kapellmeister, Stabführer, Musiker und Funktionäre
  • Organisation und Durchführung von Konzert- und Marschmusikbewertungen sowie die Bewerbe Musik in kleinen Gruppen
  • Organisation und Durchführung von Workshops, Lehrproben etc.
  • Ehrung verdienter Persönlichkeiten, Funktionäre und Musiker

Um unseren Aufgaben gerecht zu werden, wollen wir uns selbst ständig weiterbilden und weiterentwickeln, die Tradition bewahren und dem Neuen aufgeschlossen gegenüber stehen.
Ganz besonders sind wir bemüht unseren pinzgauer Musikkapellen die bestmögliche Hilfestellung zukommen zu lassen um gemeinsam das Blasmusikwesen im Pinzgau ständig zu verbessern.


Stefan Aglassinger
Bezirksobmann

Suchen

Unsere Partner

Zum Seitenanfang