Allgemeines zu den Leistungsprüfungen

 

Zur Hebung des musikalischen Ausbildungsstandes und als Anreiz zum eifrigen Musizieren in der Ausbildungszeit beschloss der Österreichische Blasmusikverband das „Jungmusiker-Leistungs-Abzeichen“ in drei Stufen (Leistungsabzeichen A - Bronze, Leistungsabzeichen B - Silber, Leistungsabzeichen C - Gold).
Als Altersgrenze für die Ablegung des Jungmusikerleistungsabzeichens gilt das vollendete 30. Lebensjahr. Ab dem 31. Lebensjahr kann das neu geschaffene Musikerleistungsabzeichen in Bronze, Silber und Gold mit den gleichen Prüfungsinhalten und zu gleichen Bedingungen wie das JMLA absolviert werden. Der Österreichische Blasmusikverband bemüht sich bei der Abwicklung der Jungmusikerleistungsabzeichen -Prüfungen um eine verstärkte Kooperation mit den Pflicht- und Musikschulen und zielt auf eine gemeinsame Anrechung von Prüfungen.
Für die Prüfung aus Musikkunde in Bronze, Silber und Gold ist das Arbeitsbuch „ DA CAPO „ zu empfehlen. Erhältlich bei allen Musikhäusern in Stadt und Land Salzburg. Zur Prüfung selbst sind Bleistift und Radiergummi mitzunehmen.
Wir möchten auf die verantwortungsvolle Arbeit der Prüfungsvorbereitung hinweisen. Bitte schickt zur Prüfung keine schlecht vorbereiteten Jungmusiker, Ihr tut ihnen nichts Gutes. In manchen Kapellen ist es guter Brauch, dass sich die Kapellmeister selbst vor der Prüfung von einer ordentlichen Vorbereitung überzeugen!

 

 

Die aktuelle Info für die Ablegung des JMLA in Gold im Schuljahr 2015/2016 ist online!
Alle Infos dazu sind in folgendem Dokument zu finden:

Suchen

Unsere Partner

Zum Seitenanfang