Helmut Pertl, geb. am 17.09.1969, ist seit 1981 Mitglied der Bürgermusik Tamsweg (Land Salzburg). Er ist und war bei mehreren Ensembles, wie bspw. der “Lungau Big Band” oder der “Stoamugl Musi”. Während seiner Studienzeit in Graz besuchte er nebenbei eine Kompositions- und Dirigentenausbildung am Johann-Josef-Fux-Konservatorium bei Prof. Franz Cibulka sowie Mag. Armin Suppan. Das Hauptaugenmerk seiner kompositorischen Tätigkeit legt er auf traditionelle, österreichische Blasmusik mit ihren speziellen Facetten und Instrumentierungen. Außer der Blasmusik widmet sich der Komponist aber auch verschiedenen Projekten; 2006 hat er die Musik im orientalischen Stil für die Theateraufführung "Der Kebapkönig" geschrieben, 2008 ein Medley der Lungauer Kultband „Die Querschläger“ zusammengestellt und arrangiert. Bei der St.-Leonhards-Messe, komponiert im Jahr 2011, hat Pertl vor allem versucht eine melodische Einfachheit, gepaart mit einer Vielfalt an Harmonien und interessanten Einwürfen des Schlagzeugregisters (klassisches Schlagwerk, Stabspiele, symphonische Effekte), welche in Messbearbeitungen selten zu finden sind, zu verarbeiten. Weiters gibt es Arrangements für Holz-, Blech- und Saxofonensembles.
Mehrere seiner Werke sind im „Literaturkatalog für Wertungsspiele“ des Österreichischen Blasmusikverbandes vertreten, z. B. „Fortuna Nelle Montagne“, eine kleine Ouvertüre (Stufe A), „Nitsugua“, ein zeitgenössisches Originalwerk (Stufe B) oder „Crystallus Montis“, ein klassischer Konzertwalzer (Stufe C). 2012 1. Preis beim Kompositionswettbewerb des Tiroler Blasmusikverbandes mit dem Werk „Adlerhorst“.
Seit 2004 ist er Kapellmeister der Bürgermusik Tamsweg im Lungau. Sein Werkeverzeichnis umfasst bisher ca. 80 Kompositionen und Bearbeitungen verschiedenster Gattungen, hier einige Beispiele:
- Alputainment (Solostück für Alphörner mit Blasorchester)
- Amazonas Marsch (Amerikanischer Militärmarsch)
- Ein Streifzug durch Salzburg (Konzertwalzer mit Landschafts-Bildpräsentation)
- Signation 2000 (Eröffnungshymne der Special Olympics)
- Cala Mesqida (Spanischer Paso Doble in 2 Sätzen)
- Kommankun Marsch (Konzertmarsch)
- Nitsugua (zeitgenössisches Originalwerk)
- Herbstspaziergang (Polka)
- Deutscher Mahnruf „New Age“ (Marsch im Swing-Rhythmus)
- Querschläger Medley (Arrangement)
- Laudato Si (Arrangement für Jugendorchester)
- Wie groß bist du (Arrangement für Jugendorchester)
- Marcia di Gemellaggio (Städte-Partnerschaftsmarsch)
- Zottelmarsch (Persiphlage auf die Blasmusik)
- Schützentag (Straßenmarsch, anlässlich des Bezirksschützentages 2012 komponiert)
- Crystallus Montis (Konzertwalzter)
- Lungauer Echtleng Marsch
- Frotuna Nelle Montagne („Piccola Sinfonia“ – Kleine Ouvertüre)
- St.-Leonhards-Messe (Volksmesse für Blasorchester)
- Adlerhorst (Fantasie für Blasorchester)
- Tage wie diese (Arr. der Kultband „Tote Hosen“ für Blasorchester)
Hörbeispiele, Musterpartituren finden Sie auf den Internet-Plattformen http://notendatenbank.net/ bzw. www.harmoniemusik.net.

Suchen

Unsere Partner

Zum Seitenanfang