.

Christian Berchthaler wurde am 27.08.1977 in Tamsweg geboren. Seine erste musikalische Ausbildung erhielt er im Jahre 1993 von Georg Gappmayer auf der Tuba. Seit 1994 ist er Mitglied der Bürgermusik Tamsweg. Im Oktober 1996 rückte er zur Militärmusik Salzburg ein, wo er als Tubist und Bassgitarrist tätig ist. Er ist Musikunteroffizier und Registerführer. Seinen ersten Harmonielehreunterricht erhielt er im Rahmen eines Militärmusik Kurses 1999 in Wien von Franz Kühnel.

Er ist außerdem Mitglied bei der der Mitterberg - Musi, der böhmischen Blaskapelle Juvara, dem Lungauer Tubaquartett und dem Alpenschwung.

1998 komponierte er die ersten Stücke für Tanzlmusi (2 Flügelhörner Tenorhorn Tuba und Begleitung) Sein erstes Werk für großes Blasorchester ist der Marsch Durchs Murtal der im Jahre 2002 von der Dorfmusik Wölting uraufgeführt wurde. Zurzeit gibt es ca. 70 Eigenkompositionen, davon 30 für Blasmusik. Berchthaler ist bekannt durch seine Heimatbezogenen Musikstücke die oft mit Texten ausgeschmückt sind. (z.b. Göriacher Marsch, Muhrer Marsch, Beim Gonisrennen, Beim Poppenmüller, Jubiläumsgrüße, Hoch Timmdorf, Unteracher Marsch, Siezenheimer Schnalzermarsch, Zum Jubiläum, Floriani Marsch) usw…

Der Gipfelsturm Marsch ist der Traditionsmarsch des Gebirgskampfzentrum des Österreichischen Bundesheeres in Saalfelden. Im Jahr 2015 erreichte Berchthaler den 1. Platz beim Kompositionswettbewerb der Bezirksblätter Salzburg mit dem Bezirksblätter Marsch.

Sein Repertoire umfasst noch weitere Märsche, Polkas, Solostücke und einer Messe für Blasorchester(Lungauer Festmesse), sowie Werke für Tanzlmusi und Tanzmusik. Seine Werke werden von vielen Salzburger Blasorchestern und vor allem auch der Militärmusik Salzburg gerne intoniert wo sie auch immer wieder auf Tonträgern zu finden sind

Suchen

Unsere Partner

Zum Seitenanfang