Stefan Stranger wurde am 9. August 1990 in Hallein geboren und wuchs in Bischofshofen auf. Seine erste musikalische Ausbildung erhielt er ab dem 6. Lebensjahr auf der Blockflöte sowie ab dem 9. Lebensjahr auf der Klarinette. In weiterer Folge erlernte er im Selbststudium u.a. Klavier, Gitarre und Saxophon. Seine schulische Ausbildung führte ihn von der VS Neue Heimat ins Privatgymnasium St. Rupert in Bischofshofen, welches er 2008 mit Matura mit ausgezeichnetem Erfolg (1,0) abschloss.

 Bereits im ersten Jahr im Gymnasium St. Rupert trat er dem Jugendorchester St. Rupert unter der Leitung von Mag. Franz Götzfried und Mag. Klaus Vinatzer bei, im Sommer 2001 folgte das bronzene Leistungabzeichen und der Beitritt zur Bundesbahnmusikkapelle Bischofshofen. Ab Oktober 2009 befand er sich in der Ausbildung zum Kapellmeister bei Hans Ebner und Peter Wesenauer.

 Im Jahr 2005 gründete er gemeinsam mit 4 Freunden nach dem Vorbild der „Wise Guys“ das Vokalensemble „voices only“, was auch den Beginn seiner Tätigkeit als Arrangeur und Komponist darstellt, weil er den Großteil des Programms der Gruppe selbst arrangiert. Im Jahr 2008 folgte die Gründung der böhmischen Blaskapelle „Die Stürmische Böhmische“, für die er ebenfalls den Großteil des Programms komponiert und arrangiert. Von 2009 bis 2012 war er auch Klarinettist, Saxophonist und Sänger bei der Oberkrainer- und Tanzmusik „Krainerwind“. Seit Oktober 2013 ist er Mitglied der Coverband „Jambalaya“ und im Jänner 2014 gründete er mit seinem Bruder Daniel und David Vierthaler das Unterhaltungsmusik-Trio „the strangers“.

 Beruflich war er nach seinem Zivildienst im Seniorenheim Bischofshofen von März 2010 bis Oktober 2011 bei der Internetagentur Pongau in St. Johann tätig. Seit Jänner 2012 ist er selbstständiger Musiker, Komponist, Tontechniker und Musikproduzent und betreibt gemeinsam mit dem Label „RIMIX“ ein Tonstudio in Eschenau/Taxenbach.

 Bei seiner Heimatkapelle bekleidete er schon früh Vorstandspositionen und Ausschussfunktionen, u.a. Schriftführer, Jugendreferent und Kapellmeister-Stellvertreter. Seit Juli 2015 ist er Kapellmeister der Bundesbahnmusikkapelle Bischofshofen.

 Sein kompositorisches Schaffen umfasst böhmische Polkas und Walzer, Märsche, Ensemble-Literatur (Weisen, Weihnachtslieder), Tanzlmusi-Literatur, Oberkrainer und Schlager.

 Kompositionen Blasmusik (kleiner Auszug)

Böhmische Polkas/Walzer: „Ein guter Jahrgang“, „Alles wird gut“, „Stürmische Musikanten“, „Ein guter Tag“, „Auf ewigem Eis“ (alle erschienen 2013 auf der CD „Ein guter Jahrgang“ von „Die Stürmische Böhmische“), „Klassikovska“, „Am Wasserfall“, „Gastgarten-Polka“ (alle erscheinen 2016 auf der 2. CD der „Stürmischen Böhmischen“, „Stürmische Trompeten“, „Prijemny-Polka“, „Liebe Grüße“...

Märsche: „In Principio“, „Feuer & Eis“, „Herbstwind-Marsch“...

Weisen/Ensemble-Literatur: „Bürgl-Jodler“, „Wenn’s 1. Kerzerl brennt“, „B’hofener Weihnachtsweise“, „A Stiller Jodler“...

 

Website und weitere Informationen: www.stefanstranger.com

Suchen

Unsere Partner

Zum Seitenanfang